Herzlich Willkommen bei uns!

Wir sind eine offene Gruppe, die in mobilen Holzkisten gärtnert! Wir suchen jederzeit begeisterte GärtnerInnen, Leute die sich handwerklich betätigen oder die einfach nur eine schöne Zeit mit uns verbringen wollen.

Wir mulchen, düngen, jäten Beikräuter, harken, säen, gießen, setzen Kompost um, sammeln Brennnesseln, setzen Jauche ab, pikieren Jungpflanzen, binden Tomaten an, gießen, ernten, putzen Topinambur, sammeln Saatgut, entnageln Bretter, klopfen Nägel gerade, sägen, bauen Pflanzkisten und Möbel, sanieren Kisten, schaufeln Erde, säubern Werkzeuge, sitzen gemütlich im Garten, unterhalten uns, diskutieren, organisieren Feste, Treffen, Workshops und ein Kinderprogramm, kochen, backen, fotographieren, schreiben Posts, beantworten Anfragen, geben Interviews, führen Leute durch unseren Garten, sind Feuer und Flamme und tummeln uns ums abendliche Lagerfeuer.

Habt ihr nicht auch Lust Spannendes zu tun? Kommt vorbei und macht mit!

Unsere Öffnungszeiten

IMG_1495_titel

Jeden Samstag ab 13 Uhr, Gartenbahnhof Ehrenfeld, bis zur Dämmerung, aber auch schon mal länger …
Jeden Freitag ab 17 Uhr, in der Vitalisstraße …

IMG_4487_1000_288

Dauerregen 25. Juni 2016

Dieser Gartentreff fiel im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser! Am Nachmittag regnete es so ausgiebig, dass fast niemand den Weg in den Gartenbahnhof fand.    Weiter lesen…

P1180654 P1180714

Regen, Sonne und Jäten 18. Juni 2016

Der Gartentreff am 18. Juni war anfangs, zwischendurch und am Ende verregnet. Nichtsdestotrotz, machten sich zwei hart gesottene gegen halb zwei zunächst im Nieselregen ans Jäten bis die Sonne sich immer wieder mal blicken ließ.    Weiter lesen…

IMG_20160618_161745 IMG_20160618_173903

Upcyceln am 26. Juni 2016

Was ihr da auf den Fotos seht, sind nicht etwa Meeresbewohner. Eine Künstlerin hat an den Stränden Deutschlands angespülten Müll eingesammelt und diese hübschen Tierchen daraus gebastelt. Ausgestellt waren sie auf dem Greenpeace-Schiff. Müllreduzierung war das große Thema. Wir wollen nun gemeinsam Müll vom Güterbahnhof upcyceln…    Weiter lesen…

IMG_2075_cut IMG_2078_cut

Besser spät als nie 12. Juni 2016

Diesmal fing der Gartentreff verspätet an, da niemand von der Kerngruppe im Gartenbahnhof früh mit von der Partie war. Volker war beispielsweise zunächst in der Apostelnstraße unterwegs, da dort Greenpeace mit einer Aktion die Straßen zurückerobern wollte. Als er im Garten ankam, machten sich schon einige Leute vom Acker, da sie dachten dass es keinen Gartentreff gäbe.    Weiter lesen…

P1180340 P1180359

P1180404

Abschied in Teilen 04. Juni 2016

Langsam müssen wir uns vom Gartenbahnhof verabschieden und noch ist unklar wohin unsere Pflanzkisten umziehen werden. Auf das Heliosgelände? Da ist noch nichts in trockenen Tüchern. Am 04. Juni 2016 fand jedenfalls der erste Teil unseres Umzugs statt. Wir transportierten Paletten, Balken, Bretter und Topfpflanzen auf die Wiese der Vitalisstraße.    Weiter lesen…

P1180081 P1180157

Teilumzug Prolog 03. Juni 2016

Den Spätnachmittag vor dem geplanten Teilumzug am 04. Juni nutzen wir um Gegenstände mit dem Rothehausrad zur Vitalisstraße zu bringen. Vier Radtouren reichten aus um den Inhalt des Außenregals abzutransportieren.    Weiter lesen…

P1180007 P1180018

XLVIII. Gartenbrief Juni 2016

Liebe Interessierte an unseren Gartenprojekten,

wir blicken auf diesen turbulenten Monat Mai zurück, der leider nicht nur Erfreuliches mit sich brachte. Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen? Irgendjemand hat unseren Wintergarten angezündet und dieser ist den Flammen zum Opfer gefallen. Das finden wir sehr traurig!

Unser Teilumzug steht vor der Tür: Am 04. Juni 2016 brauchen wir ab 10 Uhr eure Hilfe! Transporter und Anhänger gesucht!

Wir wollen Pflanzen in Töpfen, Bretter, Paletten und andere Sachen in die Vitalisstraße umziehen. Außerdem müssen wir die Brandreste unseres Wintergartens beseitigen. Wer von euch hat ggf. noch eine Transportmöglichkeit? Wir haben bisher nur einen Transporter zur Verfügung. Eine weitere Transportmöglichkeit wäre natürlich sehr hilfreich. Selbstverständlich benötigen wir auch eure Muskelkraft. Wir sind gespannt, was wir an dem Samstag alles geschafft bekommen. Hoffentlich spielt auch das Wetter mit!

Wir begannen in der Vitalisstraße zu gärtnern. Zunächst befreiten wir etliche Erdbeerpflänzchen vom wuchernden Wildkraut, schnitten Büsche zurück und räumten das Schrebergartenhäuschen auf. Außerdem galt es noch eine Wiese zu bändigen… Momentan sind wir regelmäßig am Freitag Spätnachmittag in der Vitalisstraße anzutreffen. Wir suchen auf alle Fälle noch weitere interessierte GärtnerInnen, welche dieses Kleinod zu einem fruchtbaren Stück Land machen.

Dieser Monat ist übrigens der Monat der Mobilität in dem viele interessante Veranstaltungen in Bezug auf eine nachhaltige Mobilität stattfinden (siehe Termine). Außerdem legen wir euch diesmal die Petition "Raus aus RWE" ans Herz. Schaut doch mal ob ihr diese unterzeichnen und ein kleines Zeichen zum Schutz unseres Klimas setzen möchtet. (ve)

P1170438 Wintergarten abgefackelt: Am 19. Mai 2016 wurde frühmorgens im Gartenbahnhof eingebrochen und unser Wintergarten in Brand gesteckt. Dieser brannte vollständig nieder und steckte einen Barwagen von Jack in the Box in Brand. Weiter lesen …
P1170573c Südfrüchte-ins Freie-Feier: Trotz des Brandanschlags und Pflanzknappheit konnten wir etliche Tomaten, Paprika und Kürbisse ins Beet bringen. Bei der Aktion und kleinen Feier lernten wir gleich ein paar neue Leute kennen. Weiter lesen …
IMG_2195_cut Eine andere Welt ist pflanzbar: Zum Sunflower Guerilla Gardening Day verabredeten sich am 01. Mai einige Kids mit ihren Eltern bei uns im Garten. Der Motto war: Geht raus, pflanzt Sonnenblumen und begrünt eure Stadt! Weiter lesen …
P1170325 János unser Held: In der Vitalisstraße standen wir vor einer teils hüfthoch mit Gras bewachsenen großen Wiese. Diese mussten wir mähen und Dank Anikos Vater János ist die Wiese jetzt wieder in einem ordentlichen Zustand. Weiter lesen …
P1170425 Rothehausrad im Einsatz: Dank dem Rothehausrad konnten wir am Pfingstmontag angesammelten Müll aus unserem Schrebergarten in der Vitalisstraße entfernen. Toll, dass uns so ein praktisches Lastenrad zur Verfügung steht. Weiter lesen …
P1170436 Zu Verschenken: In unserem Schrebergarten in der Vitalisstraße hatten die Vorbesitzenden etliche Sachen hinterlassen. Diese verschenkten wir nun am Melatengürtel vor der Haustür. Die Sachen gingen erstaunlich schnell weg. Weiter lesen …
P1170853 Eiche & Buche suchen neue Heimat: Seit Jahren beherbergt unser Kistengarten eine Eiche und eine Buche. Für diese beiden Bäume suchen wir nun eine neue Heimat denn auf Dauer geht es den Pflanzen in kleinen Behältern nicht gut. Weiter lesen …
carbonBubble-700x350_cut Raus aus RWE: Aktuell läuft die RAUS AUS RWE-Kampagne von Greenpeace und Fossil Free. Ziel ist es die Kommunalpolitik dazu zu bewegen unser Klima zu schützen und aus fossilen Energieträgern auszusteigen. Weiter lesen …
P1170787 Das ist sonst alles passiert!: Es wurde gejätet, geharkt, gemulcht, gegossen, enteiert, geerntet, gebaut, Pflanzen wie Mairübchen umgesetzt, führten eine BUND-Truppe durch den Garten und erkundeten erneut die Geisselstraße. Weiter lesen …

Jäten und reinigendes Feuer 28. Mai 2016

An diesem Gartentreff galt es vor allem zwei Dinge zu erledigen. Wir mussten die Reste von unserem abgefackelten Wintergarten vom Gelände entfernen und unsere Pflanzkisten hatten es nötig gejätet zu werden.    Weiter lesen…

P1170766 P1170804

Aufräumen und Südfrüchte 21. Mai 2016

An diesem sonnigen Tag im Mai ging der Gartentreff früh los. Wir hatten zunächst Besuch von einer BUND Jugendgruppe, entfernten die Reste des abgefackelten Wintergartens, bereiteten die Südfrüchte-ins-Beet-Feier vor und feierten trotz der traurigen Ereignisse bis in den Abend.    Weiter lesen…

P1170526 P1170573c

Rothehausrad im Einsatz 16. Mai 2016

Dank dem Rothehausrad konnten wir am Pfingstmontag angesammelten Müll aus unserem Schrebergarten in der Vitalisstraße entfernen. Volker nutzte seinen freien Tag, besorgte sich das Rothehausrad,…    Weiter lesen…

P1170425 P1170423

Niederländischer Gartentreff 14. Mai 2016

Am Pfingstsamstag fand im Gartenbahnhof erneut ein Gartentreff statt. Diesmal kamen zunächst nur Niederländerinnen, denen das Gärtnern im Blut liegt, in den Garten.    Weiter lesen…

P1170347 P1170393

Zu Verschenken 14. Mai 2016

In unserem Schrebergarten in der Vitalisstraße hatten die Vorbesitzenden etliche Sachen hinterlassen. Diese brauchen wir nicht alle und Manches ist zu schade, um sie einfach in den Müll zu verfrachten.    Weiter lesen…

P1170296 P1170299

János unser Held 10. & 14. Mai 2016

Ihr habt vermutlich bereits mitbekommen, dass wir jetzt auch in der Vitalisstraße in einem Schrebergartengelände auf Grabeland gärtnern. Unser Problem war eine etwa 500 Quadratmeter große Wiese die teils hüfthoch mit Gras bewachsen war. Da war guter Rat teuer!    Weiter lesen…

P1170289 P1170325

Fast 30° 07. Mai 2016

Warm und sonnig war dieser erste Gartentreff im Mai. Trotz der Hitze kamen einige GärtnerInnen im Gartenbahnhof vorbei und freuten sich über das wunderschöne Wetter.    Weiter lesen…

P1170224 P1170262

XLVII. Gartenbrief Mai 2016

Liebe GartenfreundInnen,

wir hoffen ihr habt die kalte Witterungsperiode im April unbeschadet überstanden und seit gut in den Mai gekommen.

Bei uns war hinter den Kulissen viel los! In der Zwischenzeit haben wir die beiden Flächen in der Vitalisstraße angemietet und wollen jetzt regelmäßig freitags ab dem Spätnachmittag gärtnern. Kommt doch mal vorbei!

Am 04. Juni 2016 brauchen wir eure Hilfe für unseren Teilumzug!

Wir wollen bereits die Kräuterspirale, Balken, Paletten und Bretter und noch mehr in die Vitalisstraße umziehen. Da brauchen wir eure Hilfe! Gesucht werden vor allem Transportmöglichkeiten und euer Einsatz. Los geht es am 04. Juni ab 10 Uhr!

Es sieht momentan so aus als ob wir 500 Quadratmeter auf dem Heliosgelände für die Zwischennutzung bekommen. BAUWENS entwickelt das Gelände und kann sich eine Zwischennutzung durch uns vorstellen. Da auf dem Areal Großveranstaltungen geplant sind machen wir uns Sorgen wegen Vandalismus. Die Angelegenheit muss noch durch BAUWENS intern abgenickt werden. Das sieht aber erst einmal gut aus!

Kosta hatte Aurelis gebeten unseren Mietvertrag für den Gartenbahnhof Ehrenfeld zu verlängern. Dann hieß es plötzlich, dass aus verwaltungstechnischen Gründen eine Verlängerung nicht möglich sei. Eine erneute Anfrage von Kosta und weitere interne Abstimmungen brachten schließlich die glückliche Wende und jetzt wird unser Mietvertrag bis Ende November verlängert. So haben wir mehr Zeit den Umzug durchzuführen und können diese Pflanzsaison an alter Wirkungsstätte erleben. Herzlichen Dank für das Entgegenkommen!

Aufgepasst: Am 21. Mai 2016 startet ab 16 Uhr unsere Südfrüchte ins Freie Feier mit einer Mitmachaktion. Gemeinsam werden wir Tomaten, Chili und Paprika ins Beet pflanzen und anschließend genießen wir ein Mitbringbuffet und können den Abend gemütlich am Lagerfeuer ausklingen lassen.

Was sonst alles passiert ist könnt ihr im 47. Gartenbrief nachlesen. Viel Spaß beim Lesen! (ve)

P1160801 Mietvertrag Vitalisstraße abgeschlossen: Es ist vollbracht! Wir haben zwei Flächen in der Vitalisstraße vom Liegenschaftsamt der Stadt Köln gemietet und können nun in der fruchtbaren Erde einjährige Pflanzen kultivieren. Weiter lesen …
iogs_bauen Kistenbautage an der IOGS Kretzerstraße: Im Schulhof der integrativen offenen Ganztagsgrundschule in der Kretzerstraße von Nippes entsteht Dank Aniko ein Kistenableger von uns. Weiter lesen …
IMG_2082_cut Müllvermeidung – das geht uns alle an!: Ob Klein oder Gross – wir alle sind von steigenden Müllbergen betroffen. Am 24. April 2016 hielten deshalb Olga und Gregor einen Zero Waste Lifestyle Workshop für Kinder und deren Eltern ab. Weiter lesen …
P1160615 Es sprießt und wächst: Im April erblicken viele Pflänzchen das Licht der Welt. Das ist auch dieses Jahr der Fall! Der Knollenziest, Erbsen, Zwiebeln, Ringelblumen und Schmuckkörbchen kommen aus der Erde. Weiter lesen …
P1160682 Pflanzspende FINK e.V.: In Vogelsang entsteht durch den F.I.N.K. e.V. ein interkultureller Gemeinschaftsgarten. Eine Biogärtnerei hatte Jungpflanzen übrig und spendete diese dem neuen Garten. Leider gab es keine Beete zum Einpflanzen. Weiter lesen …
P1160863 Kisten- und Erdspende: Da wir bald umziehen müssen verschenken wir weitere Pflanzkisten und fruchtbare Erde. Diesmal profitierte der Mausergarten, die autofreie Siedlung und weitere GärtnerInnen. Weiter lesen …
P1160283 Über sieben Brücken musst du gehen: Am 03. April 2016 hatten begeisterte Wandernde aus der Nachhaltigkeitsszene eine Brückenwanderung unter dem Motto “Über sieben Brücken musst du gehen” organisiert. Weiter lesen …
P1160998 Klimatag im Zoo: Am 24. April 2016 fand dieses Jahr der Klimatag im Zoo in der Kälte statt. Die Agora Köln war mit einem Stand dabei. Es wurde ein verrücktes Memory gespielt und für die Nachhaltigkeit gepuzzelt. Weiter lesen …
P1160578 Das ist sonst alles passiert! Viele junge neue Leute sind dabei, wir haben den Kompost weiter enteiert, ein Malabarklettergerüst gebaut, Salatpflänzchen umgepflantz, das Außenbeet gepflegt, Beerenbüsche gedüngt, u.s.w. Weiter lesen …

Junge Leute im Gartenbahnhof 30. April 2016

So viele junge Kräfte hatte es lange nicht mehr bei uns gegeben. Schüler aus Rodenkirchen besuchten unseren Garten und junge StudentInnen der ecosign gärtnern jetzt bei uns mit.    Weiter lesen…

P1170134 P1170139

Neue Kräfte 23. April 2016

Den Kälteeinbruch bekamen wir diesmal deutlich zu spüren. Im Vergleich zu den Vortagen hatte es sich stark abgekühlt, aber so etwas ist im April recht normal. Der April macht was er will!    Weiter lesen…

P1160911 P1160893

Freundliche Übernahme 16. April 2016

Viel zu tun gab es an diesem Gartentreff doch leider kamen wegen des Aprilwetters nur wenige GärtnerInnen in den Gartenbahnhof. Karin und Thiersa, unsere Niederschländerinnen, sind wetterfest und so war es diesmal ein niederländischer Gartentreff.    Weiter lesen…

P1160634 P1160711

Expedition zu Besuch 09. April 2016

Vier Kinder, Besuchende und ein gutes Dutzend GärtnerInnen kamen zu diesem sonnigen Gartentreff. Nachdem Wilma in der Wurmkiste der Star bei einem Workshop war, hatten wir diesmal mit der Expedition Colonia eine Führung vereinbart und so bevölkerten nicht nur Leute die gärtnern wollten den Gartenbahnhof.    Weiter lesen…

P1160549 P1160578

Neu dabei! 02. April 2016

Das fing toll an! Die Sonne schien und Lara und Felix kamen früh zum Gartentreff. Lara füllte sogar sofort unser Mitgliedsformular aus und ist jetzt unser neuestes Vereinsmitglied. Beim Gärtnern waren am Ende der Osterferien wieder viele Leute mit von der Partie, die sichtlich Spaß beim miteinander schaffen, entspannen und quatschen hatten.    Weiter lesen…

P1160176 P1160209

Pflanzkiste fürs Kat18

Das Küchenteam vom Kat18, das mit seinen Küchenabfällen unseren Kompost bereichert, hat sich an zwei Nachmittagen im April bei uns im Garten eine große Pflanzkiste mit einer Sitzbank gebaut. Lukas und Carlo standen mit Rat und Tat zur Seite und trotzdem der eine oder andere Teilnehmer Beanstandungen vorbrachte, dass von unserer Seite keine Frauen vor Ort waren, hatten alle sichtlich Spaß beim gemeinsamen Sägen und Hämmern.    Weiter lesen…

KAT18_vorher KAT18_nachher

Wir sind im Fernsehen!

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat in den letzten Monaten bei uns im Gartenbahnhof gedreht. Herausgekommen ist ein 14-minütiger Film, der in der Sendung „Hier und Heute“ am 30. Mai 2014 um 18:05 Uhr zu sehen war.

Das Video könnt ihr in der Mediathek des WDR schauen:

linkWDRfilmGartenbahnhof

Quelle: Westdeutscher Rundfunk, Hier und Heute

Unsere Ideen zur Entwicklung des ehemaligen Güterbahnhofs

Das sollte für das neue Quartier berücksichtigt werden!

Die Stadt Köln, und mit ihr der Bezirk Ehrenfeld, steht in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen:

Ein prognostiziertes Bevölkerungswachstum mit entsprechenden Forderungen nach neuem Wohnraum und Arbeitsplätzen. Gleichzeitig eine stattfindende Gentrifizierung, d. h. Vertreibung angestammter Bevölkerungsgruppen und einer Verdrängung ärmerer Bevölkerungsschichten an den Stadtrand. Dazu kommt der demographische Wandel mit einem starken Anstieg der Zahl von SeniorInnen und entsprechenden Anforderungen an die Infrastruktur.     Weiter lesen…