Herzlich Willkommen bei uns!

Wir sind eine offene Gruppe, die in mobilen Holzkisten gärtnert! Wir suchen jederzeit begeisterte GärtnerInnen, Leute die sich handwerklich betätigen oder die einfach nur eine schöne Zeit mit uns verbringen wollen.

Wir mulchen, düngen, jäten Beikräuter, harken, säen, gießen, setzen Kompost um, sammeln Brennnesseln, setzen Jauche ab, pikieren Jungpflanzen, binden Tomaten an, gießen, ernten, putzen Topinambur, sammeln Saatgut, entnageln Bretter, klopfen Nägel gerade, sägen, bauen Pflanzkisten und Möbel, sanieren Kisten, schaufeln Erde, säubern Werkzeuge, sitzen gemütlich im Garten, unterhalten uns, diskutieren, organisieren Feste, Treffen, Workshops und ein Kinderprogramm, kochen, backen, fotographieren, schreiben Posts, beantworten Anfragen, geben Interviews, führen Leute durch unseren Garten, sind Feuer und Flamme und tummeln uns ums abendliche Lagerfeuer.

Habt ihr nicht auch Lust Spannendes zu tun? Kommt vorbei und macht mit!

Unsere Öffnungszeiten

IMG_1495_titel

Jeden Samstag ab 13 Uhr, Gartenbahnhof Ehrenfeld, bis zur Dämmerung, aber auch schon mal länger …
Jeden Freitag ab 17 Uhr, in der Vitalisstraße …

IMG_4487_1000_288

Ohne Sinn 20. August 2016

Zunächst mussten wir leider feststellen, dass in unserem Gartenhäuschen erneut eingebrochen wurde. Wir verstehen nicht, was das soll! Es herrscht nun Mangelware an Werkzeugen wie Hämmer, Zangen und Harken. Außerdem wurden reife und unreife Tomaten und Kürbisse, vermutlich von den Einbrechenden, geerntet und durch den Garten geworfen. Welch eine Verachtung von Lebensmitteln!    Weiter lesen…

P1210179 P1210190

Kräftiges Jäten 13. August 2016

Bei wunderschönem sonnigen Wetter fand dieser Gartentreff statt. Wir jäteten erneut kräftig und es gab erneut Einiges zu Ernten. Neue Mädels waren diesmal mit von der Partie und beiden hat es sichtlich Spaß bei uns gemacht.    Weiter lesen…

P1210063 P1210093

Aufräumen & Überraschungen 06. August 2016

Der erste Gartentreff im August verlief sonnig und wurde von Techno-Musik von Jack-in-the-Box begleitet. Einige Gärtnernde waren wieder mit von der Partie und haben den Gartenbahnhof auf Vordermann gebracht. Außerdem warteten einige Überraschungen auf uns!    Weiter lesen…

P1200929 P1200966

L. Gartenbrief August 2016

Liebe Freunde unseres Gartenprojekts,

dieses mal können wir gemeinsam ein kleines Jubiläum feiern. Ihr erhaltet gerade die 50. Ausgabe unseres Gartenbriefs. Der erste Gartenbrief ging im Juli 2012 heraus, ein gutes Jahr vor der Gründung der Gartenwerkstadt Ehrenfeld e.V. Seitdem informieren wir euch jeden Monat über die gärtnerischen Aktivitäten unserer Initiative und berichten ebenfalls über nachhaltige Aktivitäten aus Köln. Mittlerweile erhalten über 600 Menschen den Gartenbrief per Email und weitere Interessierte können ihn im Internet einsehen. Ihr könnt euch außerdem über interessante Termine informieren, erfahrt was wir aktuell brauchen und manchmal wartet ein leckeres Gartenrezept auf euch.

Pünktlich konnte der Gartenbrief diesmal nicht verschickt werden. Unser Hauptredakteur Volker war zum Monatswechsel in den Lechtaler Alpen unterwegs. Doch jetzt erfahrt ihr Details über einen beieindruckenden Einsatz von Sporthochschulstudenten in der Vitalisstraße, wir berichten vom zweiten Teilumzug und vom Freifunker-Wochenende im Gartenbahnhof, vom Körnerstraßenfest und empfehlen euch das Sommerfest von unsern Imker-FreundInnen. Viel Spaß bei der Lektüre!

P1190412 Voller SpoHo-Einsatz!: Im Juli erhielten wir Unterstütung durch eine Truppe SportstudentInnen, die bei uns in der Vitalisstraße kräftig anpackten. Flux waren Wurzeln entfernt und der Garten von wucherndem Grün befreit. Vielen Dank! Weiter lesen …
P1190351 Teilumzug II: Am 16. Juli 2016 fand unser zweiter Teilumzug statt. Zu viert transportierten wir Möbel, Pflanztöpfe, Bretter, Paletten und Kompostsäcke und brachten Sperrmüll und Grünschnitt zum Wertstoffhof nach Ossendorf. Weiter lesen …
P1190248 Körnerstraßenfest: Am 09. Juli 2016 waren wir mit einem Informationsstand am Körnerstraßenfest vertreten. Der Clou waren gegrillte Grillen und wer wollte konnte leckere Erzeugnisse aus dem Gartenbahnhof und Ehrenfeld erstehen. Weiter lesen …
freifunker_logo Freifunker-Workshop im Gartenbahnhof: Am 23. und 24. Juli 2016 veranstaltete der Chaos Computer Club Köln (C4) ein Freifunkerwochenende bei uns im Gartenbahnhof. Gemeinsam grillten wir und die Freifunker planen einen Internetzugang für uns. Weiter lesen …
IMG_6425_cut Sommerfest von Just Bee: Ihr seid herzlich zum Tag der offenen Tür von Just Bee am 28. August 2016 eingeladen. Die mit uns eng verknüpfte Bienentruppe feiert ab 14 Uhr das fünfjährige Bestehen des Ehrenfelder Bienenprojekts. Weiter lesen …
P1190024 Autofreie Zülpicher Straße: Ein Teil der Zülpicher Straße ist derzeit autofrei und soll es auch so bleiben. Am 07. Juli 2016 organisierte zur Unterstützung der Politik die Themengruppe Mobilität der Agora Köln ein Picknick auf der Straße. Weiter lesen …
P1180815 Das war sonst alles los!: Wir verpflanzten Salate, ernteten Pfefferminze, verschenkten Pflanzkisten für einen Kindergarten, lösten alte Kisten auf, pflegten Tomatenpflanzen, kosteten Jostabeeren und schaufelten die Feuerstelle frei. Weiter lesen …

Voller SpoHo-Einsatz!

Am 19. Juli 2016 erhielten wir Unterstütung durch eine Truppe SportstudentInnen, die bei uns in der Vitalisstraße kräftig anpackten. Die Aktion war Teil eines Sporthochschulkurses bei dem Helge den jungen Leuten in einer Modul-Verantaltung die “Natur, Bewegung und Gesundheit” näher bringt.    Weiter lesen…

P1190412 P1190456

Gießen im Sommer 2016

In den Trockenphasen und besonders an heißen Tagen benötigen unsere Pflanzen besonders viel Wasser. Deshalb bitten wir euch nach Möglichkeit uns abends ab 19 Uhr beim Gießen zu helfen, damit unsere Nutzpflanzen nicht verdursten! Hier erfahrt ihr, wie ihr Gießen könnt:   Weiter lesen…

Teilumzug II 16. Juli 2016

Früh fing dieser besondere Gartentreff im Gartenbahnhof an. Leider waren nicht viele Gärtnernde dabei. Zu viert bewältigten wir den zweiten Teilumzug. Jan hatte uns wieder den Cambio Transporter besorgt. Erneut transportierten wir Pflanztöpfe, Bretter, Parletten und Kompostsäcke. Dieses mal nahmen wir auch Möbel aus dem Gartenbahnhof mit.    Weiter lesen…

P1190351 P1190354

Garten & Körnerstraße 09. Juli 2016

Bei diesem schönen Sonnenwetter war allerhand in Ehrenfeld los. Wir waren sowohl im Gartenbahnhof aktiv als auch mit einem Stand auf der Körnerstraße vertreten. Diesmal waren wieder einige Leute aktiv dabei.    Weiter lesen…

P1190234 P1190248

Nix los 02. Juli 2016

Der erste Gartentreff im Juli 2016 verlief etwas enttäuschend. Nur sehr wenige Gärtnernde fanden den Weg in den Gartenbahnhof.    Weiter lesen…

P1180815 P1180886

Dauerregen 25. Juni 2016

Dieser Gartentreff fiel im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser! Am Nachmittag regnete es so ausgiebig, dass fast niemand den Weg in den Gartenbahnhof fand.    Weiter lesen…

P1180654 P1180714

Regen, Sonne und Jäten 18. Juni 2016

Der Gartentreff am 18. Juni war anfangs, zwischendurch und am Ende verregnet. Nichtsdestotrotz, machten sich zwei hart gesottene gegen halb zwei zunächst im Nieselregen ans Jäten bis die Sonne sich immer wieder mal blicken ließ.    Weiter lesen…

IMG_20160618_161745 IMG_20160618_173903

Upcyceln am 26. Juni 2016

Was ihr da auf den Fotos seht, sind nicht etwa Meeresbewohner. Eine Künstlerin hat an den Stränden Deutschlands angespülten Müll eingesammelt und diese hübschen Tierchen daraus gebastelt. Ausgestellt waren sie auf dem Greenpeace-Schiff. Müllreduzierung war das große Thema. Wir wollen nun gemeinsam Müll vom Güterbahnhof upcyceln…    Weiter lesen…

IMG_2075_cut IMG_2078_cut

Besser spät als nie 12. Juni 2016

Diesmal fing der Gartentreff verspätet an, da niemand von der Kerngruppe im Gartenbahnhof früh mit von der Partie war. Volker war beispielsweise zunächst in der Apostelnstraße unterwegs, da dort Greenpeace mit einer Aktion die Straßen zurückerobern wollte. Als er im Garten ankam, machten sich schon einige Leute vom Acker, da sie dachten dass es keinen Gartentreff gäbe.    Weiter lesen…

P1180340 P1180359

P1180404

Abschied in Teilen 04. Juni 2016

Langsam müssen wir uns vom Gartenbahnhof verabschieden und noch ist unklar wohin unsere Pflanzkisten umziehen werden. Auf das Heliosgelände? Da ist noch nichts in trockenen Tüchern. Am 04. Juni 2016 fand jedenfalls der erste Teil unseres Umzugs statt. Wir transportierten Paletten, Balken, Bretter und Topfpflanzen auf die Wiese der Vitalisstraße.    Weiter lesen…

P1180081 P1180157

Teilumzug Prolog 03. Juni 2016

Den Spätnachmittag vor dem geplanten Teilumzug am 04. Juni nutzen wir um Gegenstände mit dem Rothehausrad zur Vitalisstraße zu bringen. Vier Radtouren reichten aus um den Inhalt des Außenregals abzutransportieren.    Weiter lesen…

P1180007 P1180018

Pflanzkiste fürs Kat18

Das Küchenteam vom Kat18, das mit seinen Küchenabfällen unseren Kompost bereichert, hat sich an zwei Nachmittagen im April bei uns im Garten eine große Pflanzkiste mit einer Sitzbank gebaut. Lukas und Carlo standen mit Rat und Tat zur Seite und trotzdem der eine oder andere Teilnehmer Beanstandungen vorbrachte, dass von unserer Seite keine Frauen vor Ort waren, hatten alle sichtlich Spaß beim gemeinsamen Sägen und Hämmern.    Weiter lesen…

KAT18_vorher KAT18_nachher

Wir sind im Fernsehen!

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat in den letzten Monaten bei uns im Gartenbahnhof gedreht. Herausgekommen ist ein 14-minütiger Film, der in der Sendung „Hier und Heute“ am 30. Mai 2014 um 18:05 Uhr zu sehen war.

Das Video könnt ihr in der Mediathek des WDR schauen:

linkWDRfilmGartenbahnhof

Quelle: Westdeutscher Rundfunk, Hier und Heute

Unsere Ideen zur Entwicklung des ehemaligen Güterbahnhofs

Das sollte für das neue Quartier berücksichtigt werden!

Die Stadt Köln, und mit ihr der Bezirk Ehrenfeld, steht in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen:

Ein prognostiziertes Bevölkerungswachstum mit entsprechenden Forderungen nach neuem Wohnraum und Arbeitsplätzen. Gleichzeitig eine stattfindende Gentrifizierung, d. h. Vertreibung angestammter Bevölkerungsgruppen und einer Verdrängung ärmerer Bevölkerungsschichten an den Stadtrand. Dazu kommt der demographische Wandel mit einem starken Anstieg der Zahl von SeniorInnen und entsprechenden Anforderungen an die Infrastruktur.     Weiter lesen…