LXVII. Gartenbrief Januar 2018

Liebe Gartenfreunde,

wir wünschen euch ein frohes, erfolgreiches, gesundes und interessantes Jahr 2018! Wir sind gespannt welche gärtnerischen Höhepunkte die folgende Gartensaison mit sich bringt.

Neulich fragte die Initiativenberatung des Projekts Mehrwert NRW: Was tun Gemeinschaftsgärten im Winter? Genutzt wurde die Frage um auf den Bau eines Gartenhäckslers hinzuweisen, welchen die Stiftungsgemeinschaft anstifung & ertomis in einem Webinar vorstellte. Wir sind selbstverständlich auch im Winter aktiv und bieten euch jede Woche zwei Gartentreffs. Im Dezember beschäftigte uns die Einrichtung der Casa Esmeralda des Vitalisgartens. Am Ende des Jahres 2017 begannen wir die Elektrifizierung der Gartenhütte fertig zu stellen. Diese soll schonend mit unserem geernteten Solarstrom umgehen und euch die Möglichkeit bieten Akkus z. B. von Mobiltelefonen, Laptops oder Fotoapparaten zu laden.

2018 bieten wir euch wöchentliche Gartentreffs zum Mitgärtnern an. Jeden Monat möchten wir euch darüber hinaus Workshops und Mitmachtaktionen anbieten. Los geht die Reihe am 20. Januar 2018 mit dem Workshop "Bau von Pflanzkisten" (Details s. u.). Im Gemeinschaftsgarten HELGA können Interessierte wieder Beetpaten für eine oder mehrere Pflanzkisten werden (Email an: info@gartenwerkstadt-ehrenfeld.de) (ve)

P1280403 Workshops & Mitmachaktionen: Wir bieten euch im Jahr 2018 Workshops und Mitmachaktionen. Es wird um Pflanzkisten, Kompostmieten, ein Gewächshaus, Insektenhotels, die Flotte Lotte, das nachhaltige Gärtnern und weitere Themen gehen. Weiter lesen …
P1270630 Barcamp "Essbare Stadt Köln": Am 13. Januar 2018 findet das Barcamp “Essbare Stadt Köln” statt. Interessierte sind herzlich eingeladen am Barcamp teilzunehmen und wer möchte kann eine 60-minütige Session zu einem Wunschthema abhalten. Weiter lesen …
P1290877 Weihnachtsfeier Gartenwerkstadt: Am 16. Dezember 2017 fand ab 16 Uhr die Weihnachtsfeier der Gartenwerkstadt Ehrenfeld im Vitalisgarten statt. Wir trotzten der Kälte und machten es uns in der Casa Esmeralda gemütlich. Weiter lesen …
P1290753 Weihnachtsfeier Gemeinschaftsgärten Köln: Am 14. Dezember 2017 fand die Weihnachtsfeier der Gemeinschaftsgärten Köln im Vitalisgarten statt. Überschattet wurde die Feier vom befürchteten Aus für den CampusGarten der Universität zu Köln. Weiter lesen …
P1290988 Elektrifizierung Casa Esmeralda: Durch die Elektrifizierung der Casa Esmeralda geht uns bald ein Licht auf. Die Verkabelung soll nachhaltig erfolgen, d. h. stromsparend, und bei uns könnt ihr demnächst eure Akkus mit Solarstrom aufladen. Weiter lesen …
P1290810 Das ist sonst alles passiert!: Wir lösten auf, schnitten ab, setzten ein, ernteten, kochten, aßen, installierten, suchten, gruben, lagerten, jäteten, bauten, wärmten uns auf, befestigten, spielten, genossen, zauberten und räumten auf. Weiter lesen …

Weiterlesen

LXVI. Gartenbrief Dezember 2017

Liebe Gartenfreunde,

im November waren nur wenige Gärtnernde der Gartenwerkstadt Ehrenfeld aktiv. Zum Einen lag dies sicherlich am trüben Wetter und andererseits gab es viele konkurrierende Veranstaltungen während der Zeit unserer Gartentreffs. Beispielsweise fand eine Fahrraddemo nach Bonn und der 2. Gipfel der Essbaren Stadt Köln statt.

Im vergangenen Monat waren wir vor allem im Vitalisgarten aktiv. Wir kümmerten uns hauptsächlich um den Bau einer Sitzbank für die Casa Esmeralda. Hier stellte sich heraus, dass Truhen die optimale Lösung darstellen.

Es gibt auch wieder etwas zu Feiern: Ihr seid herzlich zu unserer Weihnachtsfeier am 16. Dezember 2017 in den Vitalisgarten eingeladen. Los geht die Feier ab 16 Uhr und wir freuen uns über leckere Beiträge fürs Buffet. (ve)

P1230936 Einladung zur Weihnachtsfeier: Dieses Jahr möchten wir mit euch zusammen im Vitalisgarten bei netter Atmosphäre Vereinsweihnachten feiern. Wir machen es uns gemeinsam in der frisch renovierten Casa Esmeralda rund um den Holzofen gemütlich. Weiter lesen …
P1290644 Sitztruhen für die Casa Esmeralda: Truhen sind praktisch! Sie bieten viel Stauraum und wer mag kann drauf sitzen. Truhen sind also die ideale Lösung für die Sitzecke der Casa Esmeralda. Im November startete während der Gartentreffs also der Bau von Truhen. Weiter lesen …
P1270630 2. Gipfel Essbare Stadt Köln: Am 18. November 2017 fand in der Universität zu Köln der zweite Gipfel zur Essbaren Stadt Köln statt. Die etwa 50 Teilnehmenden informierten sich über den Stand der Entwicklung des Aktionsplans und trieben Dinge in Workshops voran. Weiter lesen …
P1290459 Fahrraddemo: Am 04. November 2017 fand eine Fahrraddemo statt, die von Köln nach Bonn führte. Diese fand unter dem Motto „Pedal the Highway“ statt und führte zur Antikohle-Demo nach Bonn. Mit dabei waren auch Gärtnernde von der Gartenwerkstadt. Weiter lesen …
P1290726 Das ist sonst alles passiert!: Wir räumten in Beeten auf, verteilten Kompost, schnitten Schosser ab, ernteten z. B. Chili, bekamen Besuch von Pitter, erfuhren etwas, spülten mal wieder ab, planten gemeinsam, bekamen Holz geschenkt und retteten Kürbisse. Weiter lesen …
Sambal_Oelek1 Gartenrezept Dezember 2017 "Sambal Oelek“: Dieses Mal bieten wir euch ein teuflich scharfes Chili-Rezept, eine scharfe Chilisoße zum Verfeinern von Speisen. Karin erntete unsere Chilipflanzen ab. Darunter befand sich u. a. die scharfe Chilisorte Simbabwe Black. Weiter lesen …

Weiterlesen

LXV. Gartenbrief November 2017

Liebe Gartenfreunde,

im Oktober fand unsere Mitgliederversammlung statt. Lara ist nun im Vorstand vertreten und bildet unser Vorstandskollegium zusammen mit Kosta und Volker. Die Renovierung der Casa Esmeralda im Vitalisgarten schreitet voran. Wir verlegten einen neuen Boden und stellten die Solaranlage fertig. Es entsteht also ein gemütliches Vereinsheim und das ggf. nicht nur für uns.

Zwei Ereignisse werfen ihren Schatten voraus, weshalb wahrscheinlich die Gartentreffs am 04. und 18. November in HELGA ausfallen. Am 04. November radeln wir gemeinsam zur Klimakonferenz nach Bonn. Das Motto heißt: PEDAL THE HIGHWAY! Wir hoffen, dass wir gemeinsam auf der A555 nach Bonn fahren können. Das wird allerdings noch vor Gericht geklärt. Zwei Wochen später findet am 18. November der 2. Gipfel der Essbaren Stadt Köln statt.

Ernte gibt es natürlich auch noch zu verteilen. Wer hätte gedacht, dass wir im Vitalisgarten noch im November Himbeeren ernten können? Ansonsten können unter anderem noch Tomaten, Physalis, Kürbisse, Chilis, Kartoffeln, Pastinaken, Porree, Mangold, Rote Bete und Wirsing geerntet werden. Kommt doch mal im November im Vitalisgarten vorbei und gärtnert mit! (ve)

P1290413 Mitgliederversammlung: Am 08. Oktober 2017 fand nach der Gründung des Vereins im September 2013 die vierte jährliche Mitgliederversammlung statt. Wir tagten mit 10 Mitglieder in der Casa Esmeralda im Vitalisgarten und bestückten den Vorstand teilweise neu. Weiter lesen …
P1280933 Einheitsgartentreff: Am 03. Oktober 2017 fand am Tag der deutschen Einheit im Vitalisgarten ein Sondergartentreff statt. Auf dem Programm standen die variable Schrägstellung der Solarpanele, das Anbringen von Fußleisten, Jäten und die Kartoffelernte. Weiter lesen …
P1290285 Solaranlage fast fertig gestellt: Unsere Solaranlage war nur provisorisch aufgestellt worden. Uns fehlte noch die Anbringung des Batterieschutzes damit die Batterie nicht tiefentlanden wird. Nun konnten wir den Schutz anbringen und alle Komponenten in Betrieb nehmen. Weiter lesen …
P1280850 Boden verlegt: Ende September und Anfang Oktober ging es an die Verlegung des Bodens in der Casa Esmeralda. Nachdem wir die Wände renoviert hatten, konnten wir einen strapazierfähigen Boden verlegen. Am Ende brachten wir noch alte und neue Fußleisten an. Weiter lesen …
P1280978 Mitwirkstatt "Mitglieder gewinnen" 07. Oktober 2017: Aniko und Volker waren am 07. Oktober bei der 5. Mitwirkstatt zum Thema “Mitglieder gewinnen” der Initiativenberatung der Verbraucherzentrale des Projekts Mehrwert NRW und bekamen wertvolle Tipps. Weiter lesen …
P1290402 Das ist sonst alles passiert!: Ein Obdachloser beschäftigt uns in HELGA, Wolfgang bohrte ein Loch, neue Pflanzkisten wurden gebaut, wir mulchten mit Gartenmaterial, ernteten z. B. Himbeeren, kochten Salbeitee und eine leckere Kartoffel-Lauch-Suppe, … Weiter lesen …

Weiterlesen

LXIV. Gartenbrief Oktober 2017

Liebe Gartenfreunde,

und wieder hat der Herbst begonnen. Wir haben die Kartoffelernte an einem Freitag gefeiert. Das war außergewöhnlich, aber so kamen ein paar neue Leute in den Kontakt mit unserem Freitags-Gartentreff.

Am 08. Oktober findet die jährliche Mitgliederversammlung der Gartenwerkstadt Ehrenfeld statt. Gemeinsam werden wir auf das vergangene Vereinsjahr zurückschauen und überlegen welche neuen Projekte wir starten wollen. Außerdem suchen wir noch ein neues Mitglied für unser Vorstandskollegium. Wer noch spontan Vereinsmitglied sein möchte, kann dies noch vor der Mitgliederversammlung tun.

Erfreulicherweise können wir ab sofort nicht nur Gemüse, Kräuter und Obst ernten, sondern erhalten durch die Sonne auch Strom. Diesen speichern wir in einer schweren Batterie, die uns mit erneuerbarer Energie z.B. für unseren Kühlschrank und sorgt bereits im Schuppen für Licht. Das alles könnt ihr euch zum Einheitsgartentreff am 03. Oktober 2017 im Vitalisgarten ab 13 Uhr anschauen. Kommt vorbei und gärtnert mit! (ve)

P1280591 Solaranlage installiert: Die Installation der Solaranlage zog sich wegen eines Kabelproblems in die Länge. Wir bauten ein Panelgerüst und hatten bald den Fehler herausgefunden. Am 16. September war es so weit und wir konnten den ersten Sonnenstrom ernten. Weiter lesen …
P1280530 Kartoffel-Erntefest : Zu unserem ersten Kartoffel-Erntefest im Vitalisgarten kamen an einem Freitag Spätnachmittag immerhin etwa 20 Besuchende. Wir ernteten etliche Kartoffeln, Möhren, Pastinaken, Porree und anderes Gemüse. Daraus zauberten wir eine leckere Suppe. Weiter lesen …
P1280398 Pflanzaktion am Grünen Weg: Am Grünen Weg gab es eine Pflanzaktion und es sieht so aus, als ob zumindest ein kleiner Teil unserer Pflanzkisten an den Grünen Weg zurückkehren könnte. Im Mai 2011 entstand gegenüber der Gemeinschaftsgarten Obsthain Grüner Weg. Weiter lesen …
P1280778 Ich wähle sauber: Während der Bundestagswahl fand eine ganz besonders saubere Wahltagaktion statt. Es ging nicht ums Kreuzchenmachen, sondern darum die Umgebung vom Aachener Weiher von Unrat zu befreien. Ein Bündnis hatte zum Müllsammeln aufgerufen. Weiter lesen …
P1280419 Das ist sonst alles passiert!: Obdachlosigkeit trat auf, Siegener Studentinnen machten mit, wir entfernten Müll, wir planten, mähten, jäteten, gruben Kartoffeln aus, passten eine Festerscheibe ein und ernteten Tomaten, Himbeeren, Bohnen, Tomatillos, … Weiter lesen …

Weiterlesen

LXIII. Gartenbrief September 2017

Liebe Gartenfreunde,

ein ereignisreicher August liegt hinter uns. Wir wurden von regelrechten Gurken- und Tomatenmassen überhäuft. Es zeigte sich, dass der August die Haupterntezeit für diese Früchte ist. Unser Tomatendach hat sich prima bewährt und so reifen zahlreiche Früchte heran. Außerdem gab es noch Tomatillos, Chili, Paprika, Bohnen, Zwiebeln, Kartoffeln, grünen und roten Mangold und Kräuter zu ernten. Die Gurkenzeit geht jetzt langsam aber sicher zu Ende.

Teils hatten wir viel zu Ernten, aber es waren nur wenige Gärtnernde anwesend. Das lag natürlich auch an der Ferienzeit. Wir hoffen aber, dass zukünftig wieder mehr Menschen bei uns mitmachen und von unserer gesunden und leckeren Ernte profitieren können!

Dieses Mal laden wir euch herzlich zu unserem Kartoffel-Erntefest am 15. September ab 16 Uhr ein und berichten unter anderem von der Installation unserer Solaranlage und vom Schneckenproblem im Vitalisgarten. (ve)

P1280062 Kartoffel-Erntefest: Am Freitag Spätnachmittag, den 15. September, möchten wir mit euch zum ersten Mal ein Kartoffel-Erntefest feiern. Los geht’s ab 16 Uhr! Wir wollen Kartoffeln und anderes Gemüse ernten, zusammen kochen, essen und trinken. Weiter lesen …
P1280148 Schnecken über Schnecken: Im Vitalisgarten machen uns seit Anfang an Schnecken zu schaffen. Da ist guter Rat teuer und wir versuchten verschiedene Methoden aus, der Plage Herr zu werden. Am effektivsten scheint ein Schneckenzaun zu sein. Weiter lesen …
P1280201 Installation Solaranlage: Letztes Jahr wurden wir vom Land gefördert und bekamen eine Solaranlage finanziert. Jetzt finden wir endlich die Zeit die Solaranlage zu installieren. Leider ist das komplex und erfordert Fachwissen und die Hilfe von Ziad! Weiter lesen …
P1270899 Solis TV in HELGA: Am 12. August bekamen wir erstmals Besuch von Solis TV. Nina und Dinah werden ein Video-Tagebuch übers urbane Gärtnern drehen und berichten, wie das mit dem Gärtnern in HELGA funktioniert. Hoffentlich fahren sie eine reiche Ernte ein. Weiter lesen …
P1280020 Das ist sonst alles passiert!: Wir entmüllten HELGA, bekamen Paletten, ernteten erstmals Tomatillos, säten erneut, hängten Schläuche auf, mähten, jäteten, bekamen Bokashi, bildeten uns, diskutierten über Hühner, pflanzten Kohl und planten. Weiter lesen …

Weiterlesen

LXII. Gartenbrief August 2017

Liebe GartenfreundInnen,

der diesjährige Juli ist deutlich regenreicher verlaufen als der Vormonat Juni. Am 19. Juli erwischte Köln ein niederschlagsträchtiges Unwetter mit Rekordniederschlägen für Köln. An der Wetterstation in Köln-Stammheim fielen in 24 Stunden 95 Liter Regen pro Quadratmeter. In Ehrenfeld waren es gemäß unseren Messungen 86 Liter. Ist die Ursache für diese Wetterkapriolen der Klimawandel? Fest steht jedenfalls, dass sich die Arktis stark erwärmt und sich dadurch die atmosphärische Zirklulation verändert. Das kann wie im Juni zu langanhaltenden Trockenperioden und wie im Juli zu Starkniederschlägen führen.

Zur Zeit können wir den Gartenbrief leider nicht per Email verschicken. Unser Verteiler scheint defekt zu sein. Jedenfalls weigert sich das Email-Programm den Gartenbrief zu versenden. Auch unser Email-Provider hat leider noch keine Lösung gefunden. Vielleicht hat von euch jemand eine Idee, was da schief läuft? Den aktuellen und alte Gartenbriefe findet ihr hier auf unserer Webseite: http://www.gartenwerkstadt-ehrenfeld.de/kategorie/aktuelles/gartenbrief/

P1270630 Erster Gipfel "Essbare Stadt": Am 28. April 2017 fand der erste Gipfel “Essbare Stadt” in der Feuerwache statt. Initiiert vom Ernährungsrat Köln und der Agora Köln wollen wir gemeinsam ein Konzept für das Gärtnern in der Stadt bzw. fürs produktives Grün erstellen. Weiter lesen …
P7080017 Hummeln jagende Spinne: Im Vitalisgarten blüht seit einigen Wochen der Lavendel. Die Blüten sind eine regelrechte Hummelweide. Würden dort nicht gefährliche Spinnen auf der Lauer liegen wäre es ein wirkliches Hummelparadies. Weiter lesen …
P1270432 Infoschilder: Seitdem wir ein Laminiergerät geliehen hatten, konnten wir Hinweischilder generieren. Darunter befinden sich Infos bzgl. HELGA, Wegweiser und eine Checkliste für den Vitalisgarten. Hinzu kam die Erstellung eines Gemeinschaftsgarten-Memorys. Weiter lesen …
P1270548 Richtig Ernten: Im Vitalisgarten packte uns der Ernteeifer. Dort wurden viele Früchte und viel Gemüse reif. Bei manchen Gemüsesorten waren wir uns aber nicht so ganz sicher. Ist das schon reif? Da hilft es Ausprobieren oder jemand hat das Wissen, wann etwas reif ist. Weiter lesen …
P1270279 HELGA umgeräumt: Im Gemeinschaftsgarten HELGA hatte sich Unordnung breit gemacht. An mehreren Stellen hatten sich Materialhaufen gebildet. Das erschwerte es ungemein den Garten von Müll zu befreien. Da half nur aufzuräumen! Weiter lesen …
P1270441 Das ist sonst alles passiert!: Wir bekamen Besuch, entfernten Beikräuter, entfernten Samenstände, verteilten Essbares, düngten, mähten, bündelten, sammelten, säten, trafen alte Bekannte, sägten, entnagelten, verliehen Sachen, fegten, pflückten und ließen uns beschenken. Weiter lesen …

Weiterlesen

LXI. Gartenbrief Juli 2017

Liebe FreundInnen der Gartenwerkstadt Ehrenfeld,

wieder liegt ein ereignisreicher Monat hinter uns der leider auch negative Ereignisse brachte. Durch die heiße und sehr trockene Witterung ging der Wasservorrat in unserem Gemeinschaftsgarten HELGA zu Neige. Leider schafften wir es nicht rechtzeitig ausreichend Wasser zu besorgen und einige Pflanzen vertrockneten. Zwischendurch füllte Petra mit Hilfe durch den Objektverwalter Kreuz unsere 500 Liter Tonne an der Rheinlandhalle. Dies half aber nur für das Nötigste. Kurz vor Ende der Trockenphase bekamen wir freundlicherweise Wasser von Helios 37 gespendet.

Im Vitalisgarten gibt es glücklicherweise kein Wasserproblem, da uns Leitungswasser zur Verfügung steht und das Gärtnern dadurch besser gelingt. Wir konnten die erste Ernte einfahren: rote, weiße und schwarze Johannisbeeren, Tay- und Himbeeren, Kirschen, Kopfsalate, Erbsen, Zwiebeln, Möhren, Mairübchen, rote Bete und Gurken. Außerdem renovierten wir unser Gartenhäuschen weiter. Der große Raum bekam einen neuen Anstrich.

In diesem Gartenbrief schauen wir auch auf den Tag des guten Lebens und die Radkomm zurück. Viel Spaß beim Lesen! (ve)

P1270173 Renovierung Casa Esmeralda: Wir konnten im Juni die Renovierung der Casa Esmeralda im Vitalisgarten voranbringen. Zunächst brachten wir Haftgrund auf, anschließend spachtelten wir gemeinsam und zum Schluss gaben wir dem großen Raum einen neuen Anstrich. Weiter lesen …
P1270149 Tomaten ausgeizen: Dank unserem Tomatendach gedeihen unsere Tomatenpflanzen prächtig. Im Juni wuchsen die Tomaten deutlich in die Höhe und machten sich breit. Deshalb geizten wir die Tomatenpflanzen kräftig aus. Nur wie geht das? Weiter lesen …
P1260957 Tag des guten Lebens: Am 18. Juni 2017 fand in Deutz bereits der 4. Tag des guten Lebens statt. Schätzungsweise über 100.000 Menschen kamen zu Besuch. Die Gemeinschaftsgärten Köln und wir von der Gartenwerkstadt Ehrenfeld waren ebenfalls dabei. Weiter lesen …
P1260890 Radkomm: Unter dem Motto “Stadt-Rad-Luft” fand am 17. Juni 2017 die Radkomm #3 statt. Etwa 350 Radbegeisterte konnten sich über ein abwechslungsreiches Programm freuen. Den Abschluss bildete der erste Pecha Kucha-Ideenwettbewerb. Weiter lesen …
P1260835 Das ist sonst alles passiert!: Wir konnten im Juni die Renovierung der Casa Esmeralda im Vitalisgarten voranbringen. Zunächst brachten wir Haftgrund auf, anschließend spachtelten wir gemeinsam und zum Schluss gaben wir dem großen Raum einen neuen Anstrich. Weiter lesen …

Weiterlesen

LX. Gartenbrief Juni 2017

Liebe GartenfreundInnen,

der Mai ist sehr heiß zu Ende gegangen. Über 34°C traten am 29. Mai 2017 in Köln auf und so heiß war es in Köln noch an keinem Tag im Mai.

Wir schafften es unser Tomatendach fertig zu stellen und konnten die Südfrüchte in die Erde pflanzen. Letzteres feierten wir gemeinsam im Vitalisgarten. Zur Zeit werden die ersten Erdbeeren reif und auch Johannisbeeren werden rot und schmecken lecker. Außerdem gibt es die ersten Erbsenschoten zu ernten.

Ihr seid herzlich eingeladen uns beim Renovieren der Casa Esmeralda zu helfen. Wer Talente beim Spachteln und Streichen besitzt, ist besonders gefragt, denn wir müssen Löcher zuspachteln und bröckelnden Verputz ersetzen bzw. erhalten. Unsere Mitmachaktion findet am 07. Juni 2017 ab 17 Uhr im Vitalisgarten statt. Wir freuen uns über helfende Hände und handwerkliches Wissen!

Auch dieses Mal schauen wir wieder über den gärtnerischen Tellerrand und legen euch gleich drei interessante Veranstaltungen im Juni ans Herz. (ve)

P1260366 Südfrüchte-ins-Freie-Feier: Am 21. Mai 2017 fand unsere Südfrüchte-ins-Freie-Feier im Vitalisgarten statt. Etwa 40 GärtnerInnen kamen vorbei, packten beim Einpflanzen mit an, mähten Rasen, jäteten, bereicherten unser Mitbringbuffet und feierten mit. Weiter lesen …
P1260240 Unser Tomatendach: Wir besitzen ein neues Tomatendach im Vitalisgarten und können künftig Tomatenpflänzchen vor Regen schützen. Bis zur Fertigstellung des Dachs war es aber ein langer und beschwerlicher Weg! Wir hoffen die Mühe hat sich gelohnt. Weiter lesen …
P1250984 Kompostworkshops: In HELGA setzten wir gemeinsam einen Kompost auf. Zunächst erklärte Katharina Interessierten wie das theoretisch funktioniert und am 22. Mai setzten wir das in die Tat um und bestückten erfolgreich zwei Kompostmieten. Weiter lesen …
P1260517 Umzug zu Helios 37: Der Umzug von HELGA zu Helios 37 hat sich in der Zwischenzeit etwas konkretisiert. Helios 37 hat grünes Licht für das Projekt bekommen und die ersten sieben Kisten mit u. a. Himbeeren und Mangold sind umgezogen. Weiter lesen …
radkomm Radkomm, Sternfahrt & Tag des guten Lebens: Am 17. und 18. Juni 2017 stehen gleich mehrere Großereigenisse an. Ihr seid herzlich eingeladen zur Radkomm #3, zum Stadtradeln, zur 10. Kölner Sternfahrt und zum 4. Tag des guten Lebens am 18. Juni. Weiter lesen …
P1260152 Das ist sonst alles passiert!: Wir jagten Schnecken und Löwenzahn, sammelten Brennnesseln und Beinwell, mähten, hackten, pflanzten, entdeckten Teichbewohnende, bauten, reparierten, bastelten, gruben und entsorgten Unschönes. Weiter lesen …

Weiterlesen

LIX. Gartenbrief Mai 2017

Liebe GartenfreundInnen,

der April brachte einige Überraschungen für die Gartenwerkstadt. Wir bekamen das mögliche Angebot, dass HELGA erneut umzieht. Diesmal aber nur innerhalb des Heliosgeländes. Außerdem tropfte im Vitalisgarten plötzlich unser Wasserhahn, die morgendliche Fröste führten zu Blütenschäden und reduzieren damit z. B. die Wein- und Apfelernte. Zudem machen in HELGA Krähen Jagd auf Jungpflanzen und ärgern damit unsere BeetpatInnen.

In diesem Jahr soll wieder unsere Südfrüchte-ins-Freie-Feier an einem Maitag ab 17 Uhr stattfinden! Wir wollen Tomaten-, Paprika-, Chili-, Physalis-, Gurken- und andere Südfrüchte-Pflänzchens nach draußen bringen. Leider fand sich noch noch kein gemeinsamer Termin. Aus diesem Grund gibt es für euch eine Terminumfrage: http://doodle.com/poll/wbt5waabrs2iyc6k

In HELGA richteten wir Kompostmieten ein. Jetzt benötigen wir eure Bio- und Grünabfälle! Gerne könnt Material für unseren Kompost vorbeibringen, allerdings nichts Gekochtes, kein Fleisch und keine Zitrusfrüchte. Mehr darüber erfahrt ihr hier!

Auch diesmal schauen wir über unseren Horizont hinaus: Am 17. Juni 2017 findet die Radkomm #3 statt auf der u. a. Ideen prämiert werden. Gute Ideen fallen leider nicht wie Regen vom Himmel. Deshalb seid ihr herzlich am 13. Mai 2017 ab 18:30 Uhr zur ersten Radkomm-Ideenschmiede im BüZe Ehrenfeld eingeladen. (ve)

P1250943 Umzug von HELGA?: Helios 37 ist aufgefallen, dass in HELGA wenig los ist und es gibt die Idee dem Garten an anderer Stelle Leben einzuhauchen. Helios 37 würde gerne im Osten der Halle einen Kistengarten entstehen lassen. Da kommt HELGA ins Spiel! Weiter lesen …
P1250822 Wasser für HELGA: Das Wasser in HELGA ging zu Neige. Wir bekamen die Genehmigung Fallrohre anzuzapfen und setzten dies mit gut einem Dutzend Gartenbegeisternden um. Jetzt benötigen wir noch Hilfe beim Verbinden der 1000 Liter Tanks. Weiter lesen …
P1250626 Tropfender Hahn: Im Vitalisgarten tropfte nach dem Einbau der Wasseruhr der Zulaufhahn. Nach dem Öffnen des Hahns war die Dichtung nicht mehr funktionsfähig. Der Sanitärfachmann Hans-Adolf half uns freundlicherweise und löste das Problem. Weiter lesen …
P1250611 Pflanzen: Keimblätter und erste echte Blätter verschiedene Saaten tauchten auf. Darunter befinden sich Radieschen, Pastinaken, Erbsen, Spinat, Mangold und Kartoffeln. In der Erde schlummert noch die Rote Bete und der Zuckermais für die drei Schwestern. Weiter lesen …
P1250765 Tomatendach: Wir starteten am Ostermontag mit dem Bau unseres neuen Tomatendachs. Das Dach wird etwa 3 mal 3 Meter groß. Leider benötigen wir neue Dachplatten und suchen dabei nach einer langfristigen Lösung, die aber leider teuer ausfällt. Weiter lesen …
P1250325 Besuch von den Grünen: Am 01. April 2017 besuchten uns Christiane Martin und Arndt Klocke von den Kölner Grünen. Beide waren auf einer kleinen Radexkursion bei der sie sich den Vitalisgarten und den Gemeinschaftsgarten vom FINK e.V. anschauten. Weiter lesen …
mobilitaetsgipfel Radkomm-Ideenschmiede: Bei der Radkomm #3 am 17. Juni 2016 stehen gute Ideen für das Radfahren im Fokus. Deshalb treffen sich Interessierte am 13. Mai 2017 um 18:30 Uhr im Bürgerzentrum Ehrenfeld zur ersten Radkomm-Ideenschmiede. Weiter lesen …
P1250888 Das ist sonst alles passiert!: Wir lichteten aus, jäteten, entfernten Löwenzahn, rodeten, räumten auf, füllten Tanks, buddelten, entsorgten Müll, feuerten, pflanzten, planten, bauten Holzkisten und ein Gerüst,, lösten Kisten auf, gestalteten und düngten Beerensträucher. Weiter lesen …

Weiterlesen

LVIII. Gartenbrief April 2017

Liebe Gartenbegeisterte,

ihr habt es mitbekommen draußen blühen viele Bäume und Blumen und der Frühling ist im vollen Gange. In dieser Zeit ist viel im Garten zu tun und deshalb war der Monat März für uns eine arbeitsreiche Zeit.

Für HELGA haben wir knapp 20 Beetpatinnen und Beetpaten gefunden. Das ist erfreulich und bereits die ersten haben begeistert angefangen zu Gärtnern. Leider mangelt es in HELGA noch an der Wasserversorgung. Noch ist unklar, ob wir Fallrohre anzapfen dürfen. Leider hat uns das Matratzengeschäft nicht erlaubt einen Wasserhahn zu nutzen. Aus diesen Gründen liegt HELGA momentan auf dem Trockenen. Wer kann kann uns ggf. helfen Fallrohre anzuzapfen und unsere 1000 Liter Tanks mit Rohren zu verbinden?

Im Vitaiisgarten konnten wir die Kräuterspirale in Betrieb nehmen und weitere Beete im Schrebergarten aktivieren. Neue Erdbeerpflänzchen bringen uns demnächst hoffentlich eine köstliche und reichhaltige Ernte. (ve)

P1250156 Nachhaltiges Gärtnern: Am 18. März fand unser Workshop über das nachhaltige Gärtern statt. Leider hatte das Wetter mit uns kein Erbarmen. Es regnete fast durchgehend. Trotzdem kamen vor allem unseren neuen BeetpatInnen vorbei und machten sich schlau. Weiter lesen …
P1250029 Kräuterspirale: Durch mehrere Gartentreffs und Aktionen entstand endlich wieder unsere Kräuterspirale. Der Wiederaufbau war viel Arbeit, hat Spaß gemacht und sich gelohnt. Im März füllten wir die Spirale mit Erde auf und pflanzten die ersten Kräuter an. Weiter lesen …
P1240956 Kistenbau: Am 03. und 10. März veranstalteten wir gleich zwei Kistenbau-Workshops. Insgesamt bauten wir drei niegelnagelneue Kisten und pflanzten drei Johannisbeersträucher um. Dadurch vervollständigten wir auch das “A” des Kistenschriftzugs HELGA. Weiter lesen …
P1240879 Saatgut Festival: Am Nachmittag des 04. März fand das zweite Saatgut Festival Köln statt. Zahlreiche BesucherInnen besorgten sich Saatgut und informierten sich über den nachhaltigen Anbau von Pflanzen. Wir verteilten eigenes Saatgut und gestalteten ein Kinderprogramm. Weiter lesen …
P1250263 Fairteiler zerlegt: Zu dritt lösten wir den Foodsharing-Fairteiler auf dem Güterbahnhof auf und transportierten Holzbretter zu HELGA. Es war im Grunde eine vierfache Kooperation: #foodsharing #gartenwerkstadt-ehrenfeld #rothehausrad #agorakoeln. Weiter lesen …
P1250243 Das ist sonst alles passiert!: Wir buddelten, verlegten Steine, füllten Kompost um, buchstabierten und nummerierten Beete, säten, pflanzten um, füllten das Frühbeet, installierten ein gelbes Schubkarrenrad und Schaufelhalterungen und berieten BeetpatInnen. Weiter lesen …

Weiterlesen