XCII. Gartenbrief März 2020

Liebe Gartenfreundinnen und -freunde,

wir hoffen ihr seid gut in den März gekommen, ohne dass ihr krank geworden seid. Momentan tritt ja die übliche Grippewelle auf. Gefährlicher scheint aber die Corona-Pandemie zu sein. Bei uns wurde auch schon aufs Händeschütteln und Umarmen verzichtet. Wir hoffen, dass recht bald ein Gegenmittel gegen den Coronavirus entwickelt wird. So oder so wünschen wir, dass ihr und wir nicht krank werden!

Wir blicken diesmal auf einen recht ruhigen aber sturmreichen Februar zurück. Im Grünen Leo kann es jetzt richtig losgehen, denn wir unterzeichneten den Mietvertrag für die Retentionsfläche am Rande des Leo-Amann-Parks. Außerdem möchten wir euch auf das Rodungsverbot hinweisen und wir finden es löblich, dass die Sektion Köln des DAV den Klimaschutz jetzt verstärkt. (ve)

gruenerleo2 Vertrag Grüner Leo: Letztlich unterzeichnete unser Vereinsvorstand den Mietvertrag für den Grünen Leo. Bis es dazu kam, mussten allerdings einige Hürden aus dem Weg geräumt werden. Im ursprünglichen Vertragsentwurf hätten wir z. B. Schnee räumen müssen. Weiter lesen …
gruenerleo4 Baunachmittag im Grünen Leo: Am Samstag, den 07. März 2020 ist es endlich soweit, der Grüne Leo startet mit dem Bau von weiteren Pflanzkisten. Langsam soll ein Gemeinschaftsgarten Mitten in Ehrenfeld entstehen. Kommt einfach vorbei und packt mit an. Weiter lesen …
P1360574 Saatgutfestival 2020: Zum fünften Mal fand am 29. Februar 2020 das Saatgutfestival Köln statt. Wir waren mit von der Partie, boten Interessierten eigenes Saatgut, Infos zum Vitalisgarten und Grünen Leo und wer wollte konnte unseren Aussaatkalender mitnehmen. Weiter lesen …
IMG_7411_cut Trockengestell für die Casa: Im Winter ist auch Zeit zum Bauen. Wir bastelten ein einfaches Trockengestell für die Casa Esmeralda. Über dem Holzofen können jetzt feuchte Sachen wie Geschirrhandtücher schneller trocknen. Weiter lesen …
IMG_7374_cut Brutzeit & Rodungsverbot: Wir möchten euch auf das im Sommerhalbjahr geltende Rodungsverbot hinweisen. Das gilt zum Schutz von Tieren, die beispielsweise ihre Brutzeit beginnen. Für uns stellen Tiere häufig nützliche Helfer dar. Weiter lesen …
climatechange Klimaschutz beim DAV: Der Klimaschutz zieht weite Kreise. Mittlerweile erkannte die Sektion Köln des Deutschen Alpenvereins die Notwendigkeit eine Arbeitsgruppe zum Thema Klimaschutz zu eröffnen. Der DAV Köln ist sehr aktiv und zählt mehr als 10.000 Mitglieder. Weiter lesen …
ist Das ist sonst alles passiert!: Wir bekamen Besuch von Lisa und der Familie von Katharina S., wir ernteten z. B. Möhren, Topinambur und Feldsalat, bereiteten unsere Beete vor, brachten weitere Saaten im Gewächshaus und unter freiem Himmel in die Erde und planten gemeinsam. Weiter lesen …

Continue reading

XCI. Gartenbrief Februar 2020

Liebe Gartenfreundinnen und -freunde,

Wir hoffen, ihr habt die erste Krankheitswelle des Jahres gut überstanden! Von uns hatte es einige Gärtnerinnen und Gärtner auch erwischt und sie lagen tagelang flach. Im Vitalisgarten kehrt nur zwischenzeitlich Ruhe ein, denn jeden Samstag sind wir in unserem Gemeinschaftsgarten aktiv. Eine Ausnahme wird das Saatgutfestival darstellen. Das findet am 29. Februar 2020 ebenfalls an einem Samstag statt. An diesem Tag wird es deshalb keinen Gartentreff geben, denn wir sind auf dem Saatgutfestival vertreten.

Leider gibt unser Kassenwart nach langjähriger Tätigkeit aus familiären Gründen sein Vereinsamt ab. Wir danken ihm für seine tolle Arbeit und hoffen, dass er weiterhin im Verein aktiv bleibt. Bei der nächsten Mitgliederversammlung müssen wir deshalb eine neue Kassenwärtin oder einen neuen Kassenwart wählen. Hat von euch vielleicht jemand Interesse unsere Finanzmittel zu hüten?

Dieses Mal berichten wir über das Gärtnern im Winter. Wir beendeten die Dämmung der Casa Esmeralda indem wir einen Spalt schlossen und wir setzten einen neuen Kompost auf. Lest selbst was alles im Januar im Vitalisgarten los war. (ve)

P1400540 Gärtnern im Winter? Oft werden wir gefragt, ob unser Gartentreff im Winter stattfindet. Wir berichten den erstaunten Leuten, dass wir das ganze Jahr unseren Gartentreff anbieten und dass es immer etwas im Gemeinschaftsgarten zu tun gibt. Weiter lesen …
IMG_7317cut Spalt geschlossen: Seitdem wir die Casa Esmeralda mit Hilfe von Hanf und Jute dämmten können wir schneller und effizienter heizen. Zwischen der Betonplatte der Küche und einem ehemaligen Dachsparren klaffte noch eine Lücke, die wir schlossen. Weiter lesen …
IMG_7359cut Kompost neu aufgesetzt: Wir stellen nach Möglichkeit unseren eigenen organischen Dünger her. Aus diesem Grund sammeln wir Bioabfälle von The Good Food. Hat sich ein stattlicher Haufen angesammelt, ist es Zeit einen neuen Kompost aufzusetzen. Weiter lesen …
IMG_7326cut Saatgutfestival: Am 29. Februar 2020 findet bereits zum fünften Mal das Saatgutfestival Köln im VHS-Studienhaus am Neumarkt zwischen 11 und 17 Uhr statt. Wir bieten Interessierten eigenes Saatgut, Infos und unseren beliebten Aussaatkalender an. Weiter lesen …
IMG_7335cut Das ist sonst alles passiert! Neu dabei war Anne, wir bekamen Besuch von Jana, wir ernteten hauptsächlich Möhren und Feldsalat, sammelten Müll, richteten eine Stabstelle ein und es ist Zeit ein Gartentreff Schild am Tor zum Gartengelände anzubringen. Weiter lesen …

Continue reading

XC. Gartenbrief Januar 2020

Liebe Gartenfreundinnen und -freunde,

wir hoffen ihr seid gut ins neue Jahr gekommen! Wir wünschen euch ein frohes, erfolgreiches und gesundes Jahr 2020!

Wir sind gespannt und was hält uns das neue Gartenjahr für uns bereit? Wie wird das Wetter? Was wird aus dem Grünen Leo? Welche Ernte werden wir einfahren? Wir wollen unser Gewächshaus besser nutzen. Vielleicht schaffen wir es den Gartenteich zu sanieren? Bisher brachliegende Flächen können wir ggf. einer Nutzung zuführen. Wilde Ecken wird es natürlich weiterhin für die Stadtnatur geben. Weitere Ideen sind herzlich willkommen und können gerne von euch kommen. Im Vitalisgarten ist jedenfalls viel Platz, um nachhaltige Projekte zu verwirklichen.

Es lohnt sich auch der Blick zurück: Was haben wir im letzten Jahr erreicht? Wir lernten neue Leute kennen und einige engagieren sich seitdem für uns. Der Vitalisgarten wurde durch den Mambogarten erweitert, wodurch wir z. B. viele Kirschen ernten konnten. Wir werden den Grünen Leo tragen, dazu bildete sich eine neue Gruppe von potenziellen Gemeinschaftsgärtnernden. Das Dach der Casa Esmeralda konnten wir erneuern und dämmen. Ein Meilenstein für uns! Natürlich gab es auch eine reiche Ernte: Wir freuten uns besonders über viele Zwiebeln, Möhren, Paprika, Buschbohnen und Beerenobst. (ve)

P1400236 Fertig gedämmt!: Der Wohnraum der Casa Esmeralda wurde von uns durch eine Hanf-Jute-Thermodämmung fertig isoliert. Dazu installierten wir über Dibondplatten insgesamt sechs Dämmrollen. Jetzt wird die Casa schnell wohlig warm! Weiter lesen …
P1400330mod Weihnachtsfeier Gartenwerkstadt: Unsere Weihnachtsfeier fand im Anschluss an den Gartentreff am 14. Dezember 2019 statt. Erst fehlten die Gäste, doch letztlich trudelten einige ein und wir konnten uns vor allem an viel Süßem erfreuen. Weiter lesen …
P1400357 Weihnachtsfeier Gemeinschaftsgärten Köln: Am 19. Dezember 2019 fand die Weihnachtsfeier der Gemeinschaftsgärten Köln statt. Wir feierten mit Vertreterinnen und Vertretern von 5 Gemeinschaftsgärten und diskutierten unterschiedliche Netzwerkthemen. Weiter lesen …
P1400250 Bäume beschnitten: An den frostfreien Tagen beschnitten wir die Apfelbäume vom Gartenhaus Zwei. Im großen Baum waren viele Äste wild ineinander verwachsen. Also schufen wir im Apfelbaum wieder lichtere Verhältnisse, die den Bäumen gut tut. Weiter lesen …
P1400323 Winterernte: Auch im Winter lässt sich einiges auf unseren Beeten ernten. Es gab Möhren, Asiasalat, Schwarzer Rettich, Kohlrabi zu ernten. Feldsalat gab es auch, denn der hatte sich von alleine auf unserem Acker ausgesät und musste ausgedünnt werden. Weiter lesen …
P1400305 Das ist sonst alles passiert!: Neu dabei war Anastasia, wir bekamen Besuch von Lena, Vedder und Anuk, ernteten, zerhackten Bioabfälle, pflegten unseren Teich, beschnitten Brombeeren, entfernten Efeu und Tau, räumten auf, spülten ab, stapelten neu, installierten und verspeisten. Weiter lesen …

Continue reading

LXXXIX. Gartenbrief Dezember 2019

Liebe Gartenfreundinnen und –freunde,

der November 2019 ist Geschichte und längst hat der Advent begonnen. Die Temperaturen sind gefallen und viele Menschen erwischt eine dumme Erkältung. Auch in dieser dunklen Jahreszeit sind wir jeden Samstag im Vitalisgarten aktiv. Wir installieren gerade eine neue Dämmung für den Wohnraum der Casa Esmeralda. Außerdem gilt es Pferdemist auf unserem Acker und unseren Beeten zu verteilen, damit wir auch im kommenden Jahr eine reichhaltige Ernte einfahren können.

Wir laden euch zu unserer Weihnachtsfeier am 14. Dezember 2019 ein. Los geht die Feier ab 16 Uhr im Vitalisgarten und wieder könnt ihr etwas Leckeres zu trinken oder zu essen mitbringen. Es wird eine Mitbringparty! Am 19. Dezember 2019 findet an gleicher Stelle die Weihnachtsfeier der Gemeinschaftsgärten Köln statt. Wer Mitglied im Netzwerk werden möchte, ist ebenfalls herzlich eingeladen teilzunehmen. Auch diese Feier lebt von Mitbringseln.

Wieder seid ihr zum Schnuppergärtnern eingeladen. Am 07. Dezember 2019 startet das Schnuppergärtnern um 14 Uhr an der Kräuterspirale. Ihr bekommt eine Führung durch den herbstlichen Vitalisgarten und könnt anschließend an einem Gartenprojekt eurer Wahl Hand anlegen. (ve)

P1400212 Dämmung der Casa: Nach der Neuerrichtung des Dachs der Casa Esmeralda wird der Wohnraum der Casa gedämmt, um Treibhausgasemissionen des Holzofens zu reduzieren. Dazu nutzen wir die nachhaltigen Rohstoffe Hanf und Jute. Weiter lesen …
P1390949 Verputzt: Nach dem Erstellen des neuen Dachs entstanden in der Casa Esmeralda nackte Wände. Damit die Casa wohnlicher wurde starteten wir Anfang November mit dem Verputzen von einigen nackten Wänden. An zwei Terminen war der Wohnbereich fertig verputzt. Weiter lesen …
P1400110 Pferdemist: Seit der Zeit des Gartenbahnhofs kennen wir eine gute Quelle für Pferdemist. Im November besorgten Iris und Karin deshalb neuen Pferdemist zum Düngen unseres Ackers und anderer Beete. Leider reichte die Menge noch nicht für all unsere Flächen. Weiter lesen …
P1400003 Gewächshaus erwärmen: Im Herbst versuchten wir die Reifeperiode von Früchten zu erweitern und haben die Hoffnung, dass einige Pflanzen im Gewächshaus überwintern können. Dabei würden wir unser Gewächshaus möglichst gerne nachhaltig erwärmen. Weiter lesen …
gruenerleo2 Grüner Leo: Wie geht es weiter mit dem Grünen Leo? Erst musste die Bezirksvertretung Ehrenfeld Grünes Licht geben und später galt es mit dem Grünflächenamt auszuloten, was es beim Aufbau des Gemeinschaftsgartens zu beachten gilt. Weiter lesen …
wurmturm4 Wurm im Turm: Sonja schlägt vor, dass Pflanzkisten mit einem Wurmturm ausgestattet werden. Ein oder mehrere Türme mit Würmern düngen automatisch die Kiste, wenn diese mit Bioabfällen gefüttert werden. Für alle Pflanzen eignet sich ein Wurmturm aber nicht. Weiter lesen …
P1390849 Das ist sonst alles passiert!: Uns besuchten Hermann und Olivier, wir ernteten Kürbisse, Herbstrübchen, Fenchel, Chilis, rote und grüne Tomaten und Feldsalat, jäteten, sammelten Laub, machten Pause, planten, füllten Wasser ab und bekamen Curver-Kisten geschenkt. Weiter lesen …

Continue reading

LXXXVIII. Gartenbrief November 2019

Liebe Gartenfreundinnen und –freunde,

mittlerweile hat uns der Herbst voll im Griff und auch das Ende der Sommerzeit macht uns deutlich, dass das Winterhalbjahr angefangen hat. Im Vitalisgarten können wir weiterhin Weintrauben, Möhren, Kürbisse, Salat und andere leckere Sachen ernten. In unserem Gemeinschaftsgarten geht es momentan weiterhin um die Neugestaltung der Casa Esmeralda. Nach dem Neubau des Dachs mauerten wir im Oktober auch noch die südliche Giebelseite zu. Am Giebel fehlen jetzt noch Verschalungsbretter und wir möchten die nackten Wände verputzen. Darüber hinaus entfernten wir die ursprüngliche Decke des Wohnbereichs der Casa. Hier wollen wir eine Dämmung durch Jute oder Hanf einbauen. Die würde uns vermutlich 30% Heizenergie einsparen. Wir müssten dann also etwa ein Drittel weniger Holz verbrennen.

Es wäre toll, wenn ihr am Sonntag (03. November 2019 ab 13 Uhr) beim Gartenaktionstag von Querbeet Brüsseler Platz mitmacht. Die Idee ist, dass wir gemeinsam anderen Gemeinschaftsgärten bei unterschiedlichen Aufgaben helfen. Im Frühjahr legten wir beispielsweise im Finkennest ein neues Beet an und schaufelten jede Menge Erde. Im Vitalisgarten wird vermutlich nächstes Jahr ein Gartenaktionstag stattfinden und da wäre es ebenfalls gut, wenn andere mit von der Partie sind. Diesmal sollen bei Querbeet auf dem Brüsseler Platz Sträucher beschnitten und Hochbeete gepflegt werden. Zur Stärkung gibt es leckeren Kuchen und Kaffee. Nette Leute könnt ihr außerdem kennenlernen. (ve)

IMG_0180mod Heliosschule zu Besuch: In diesem Herbst waren wieder drei Stammgruppen der Heliosschule im Vitalisgarten, diesmal zum Thema “Natur in der Stadt”. Zwei Termine fanden bei recht sonnigen Wetter statt und einen verschoben wir in den Oktober. Weiter lesen …
P1390548 Radexkursion: Orte der Gartenwerkstadt: Unsere Radexkursion am 06. Oktober 2019 fiel leider ins Wasser, denn es regnete in Strömen. Mit dabei waren Fee und Volker und die beiden starteten die Radtour am nassen Wendekreisel des Grünen Wegs. Weiter lesen …
P1390554 Pflanzkistenbau bei Fundus: Am 11. Oktober führte Volker für den Fundus Köln-Nord e.V. einen Workshop zum Thema Pflanzkisten-Bau durch. Der Workshop fand im Rahmen der 10-Jahresfeier von Fundus zwischen 15 und 17 Uhr statt. Weiter lesen …
P1280065 Gemeinschaftsgärten als Freiraum: Am 10. November 2019 findet ab 10 Uhr die erste Zukunftswerkstatt zum Thema Freiraum im Berufskolleg Ulrepforte statt. Wir machten uns Gedanken darüber was Gemeinschaftsgärten zum Freiraum macht. Weiter lesen …
extinctionRebellion Extinction Rebellion bei ZUKUNFT GESTALTEN: Wir möchten euch auf die interessante Veranstaltungsreihe ZUKUNFT GESTALTEN von F.I.N.K. e.V. aufmerksam machen. Diesmal berichten Mitglieder von Extinction Rebellion von ihrem Anliegen. Weiter lesen …
climatechange Ringvorlesungen Klimawandel: In der Uni findet zur Zeit eine interessante Ringvorlesung über den Klimawandel statt. Wenn ihr Lust habt zu erfahren, was wir über den Klimawandel sicher wissen, könnt ihr euch die Ringvorlesung anhören. Weiter lesen …
P1390642 Das ist sonst alles passiert!: Wir ernteten weitere Zucchini, rebbelten Lavendelblüten, kosteten Traubengelee, spendeten The Good Food Trauben und Rosmarin, verspeisten eine Birne, mähten, sammelten Bohnen- und Ringelblumensaatgut, mauerten, … Weiter lesen …

Continue reading

LXXXVII. Gartenbrief Oktober 2019

Liebe Gartenfreundinnen und –freunde,

ihr habt es mitbekommen, der Herbst ist im vollen Gange. Das hindert uns natürlich nicht daran gemeinschaftlich zu gärtnern und zu werkeln. Wir sind gerade dabei die Casa Esmeralda im Vitalisgarten weiter in Schuss zu bringen. Wir schließen zur Zeit die Dacharbeiten ab, möchten den Wohnraum mit Jute dämmen und später den neuen Dachraum über der Betonplatte der Küche gestalten. Wir denken das wird unser gemütliches Vereinsheim für Vereinstreffen, Spiele- und Bastelnachmittage und gemütliche Abende.

Gärtnerisch ist im September natürlich auch viel passiert. Wir waren auf der Suche nach Äpfeln fürs Pressen von Apfelsaft in Sülz. Dieses Jahr klappt auch unser Möhrenanbau. Entscheidend ist der richtige Boden und es benötigt feuchte Verhältnisse wenn die Möhrensamen keimen. Blöd ist auch, wenn Ameisen die Samen abtransportieren. Wir sind gespannt ob wir es auch nächstes Jahr schaffen Möhren anzubauen.

Wen unsere Geschichte interessiert, die- oder derjenige ist herzlich zur Radexkursion zu den Orten der Gartenwerkstadt eingeladen. Die Radexkursion startet am 06. Oktober 2019 um 15 Uhr am Wendekreis des Grünen Wegs. Kommt also gerne mit einem Fahrrad vorbei und radelt mit. Wenn das Wetter ungemütlich ist, radeln wir schneller und freuen uns umso mehr über einen heißen Tee in der gemütlichen Casa Esmeralda. (ve)

P1390429 Dacherneuerung: Nach der Dacherneuerung im Hochsommer ruhte der Weiterbau des Dachs. Ende September ging es mit dem Zumauern der nördlichen Giebelseite weiter. Beim Planungstreffen überlegten wir uns wie die Casa künftig gestaltet werden soll. Weiter lesen …
P1390114 Kinderecke im Vitalisgarten: Im neuen Mambogarten entstand unter dem großen Kirschbaum eine Kinderecke. Hier können Kinder eigenen Ideen umsetzen und es kann eine abenteuerlicher Spielecke entstehen. Als erstes bauten wir eine kleine Kinderhütte aus Resthölzern zusammen. Weiter lesen …
P1390323 Gepresster Apfelsaft: Am 22. September 2019 war das große Apfelpflücken angesagt. Wir hatten zugesagt 50 kg Äpfel fürs Pressen mitzubringen. So richtig einfach war es in diesem Jahr nicht die richtige Menge Äpfel zusammen zu bekommen. Letzlich halfen uns drei Jokerbäume. Weiter lesen …
P1390161_cor Tag des guten Lebens 2019: Am 15. September 2019 fand der sechste Tag des guten Lebens statt. Diesmal wieder in Ehrenfeld, allerdings hinterm Gürtel und unter dem Motto “Nachbarschaft macht Zukunft”. Wir waren auch mit dabei! Weiter lesen …
gruenerleo2 Grüner Leo: Fee berichtet uns von den Entwicklungen rund um den Grünen Leo. Am Tag des guten Lebens wurden die ersten Kisten gebaut, aufgestellt und bespflanzt. Die Alexianer Klostergärtnerei spendete Pflanzen und jetzt geht es mit dem Kistenbau weiter. Weiter lesen …
apfelkuchen1_crop Gartenrezept Oktober 2019 “Omas gedeckter Apfelkuchen”: Iris beschreibt wie ihr einen Apfelkuchen backen könnt. Das Rezept stammt ursprünglich von der Großmutter Philomena von Iris. Probiert das Rezept mal aus und lasst euch den Kuchen schmecken! Weiter lesen …
P1390120 Das ist sonst alles passiert!: Wir ernteten die ersten Kürbisse und Möhren, spendeten Weintrauben, säten Inkarnatklee, Spinat, Feld- und Asiasalat, sammelten Saatgut von Bronzefenchel und Radieschen, verbesserten die Bewässerung, bauten die Wasserstelle neu, … Weiter lesen …

Continue reading

LXXXVI. Gartenbrief September 2019

Liebe Gartenfreundinnen und –freunde,

wir haben die Sommerferien gut hinter uns gebracht und blicken bereits auf einen ereignisreichen September. Bei uns ist die Tomaten- und Bohnenernte im vollem Gange. Wir ernteten im August pro Woche bis zu 3 kg Tomaten und Gemüsekisten voller Bohnen. Außerdem nutzten wir bereits zahlreiche heruntergefallene Äpfel zum Einkochen von Apfelmus. Der Höhepunkt des Augusts war zweifelsohne die Ernte unserer ersten großen Honigmelone. Wir ließen uns die Melone gemeinsam schmecken.

Im September steht am ersten Gartentreff am 07. September 2019 wieder unser Schnuppergärtnern an. Interessierte lernen den Vitalisgarten kennen und können gleich mit anpacken. Los geht es um 14 Uhr an der Kräuterspirale. Am 15. September 2019 steht der sechste Tag des guten Lebens an. Diesmal findet der Tag wieder in Ehrenfeld, diesmal aber außerhalb des Gürtels statt. Ihr könnt euch auch schon mal den 06. Oktober 2019 merken. Wir laden euch zu einer Radexkursion zu den Orten der Gartenwerkstadt ein. (ve)

kernteamGruenerLeo Grüner Leo:Im Leo-Amann-Park soll ein neuer Gemeinschaftsgarten entstehen, der für alle offenstehen wird. Die Gartenwerkstadt wird den neuen Garten juristisch tragen und mit Material und Wissen unterstützen. Fee berichtet euch Aktuelles. Weiter lesen …
P1320900 Tag des guten Lebens 2019: Am 15. September 2019 findet bereits der sechste “Tag des guten Lebens: Kölner Sonntag der Nachhaltigkeit” statt. Dieses Mal in Ehrenfeld – hinterm Gürtel. Kommt gerne vorbei und besucht z. B. den Stand der Gemeinschaftsgärten Köln. Weiter lesen …
P1380830 Lavendel-Flasche: Im August brachte uns Evelyne die Herstellung einer Lavendel-Flasche (Franz. “bouteille de Lavende”, “navette de lavende” oder “fuseau de lavende”) bei. Das ist eigentlich ganz einfach. Probiert es doch auch mal aus! Weiter lesen …
P1280065 Radexkursion: Orte der Gartenwerkstadt: Am 06. Oktober 2019 erradeln wir gemeinsam Orte unseres Vereins. Wir starten am Grünen Weg, fahren weiter zum ehemaligen Güterbahnhof von Ehrenfeld und die Exkursion endet im grünen Vitalisgarten. Weiter lesen …
P1380885 Gartenrezept September 2019 “Mangoldpfanne”: Dagmar bescheibt euch, wie ihr eine leckere Mangoldpfanne zubereitet. Mangold ist ein wunderbar leichtes Sommergemüse. Die Pfanne ist schnell zubereitet und schmeckt hervorragend. Weiter lesen …
P1380841 Das ist sonst alles passiert!: Wir ernteten viele Tomaten und Bohnen, setzten eine neue Kompostmiete auf, bekamen Besuch, kümmerten uns um Saatgut, feierten Geburtstag, bewässerten fleißig unsere Nutzpflanzen, bekämpften Efeu, … Weiter lesen …

Continue reading

LXXXV. Gartenbrief August 2019

Liebe Gartenfreundinnen und –freunde,

was war das für ein Monat! Der Monat Juli wird in die Geschichte eingehen als der Monat in dem zum ersten Mal in Deutschland Temperaturen über 42°C gemessen wurden. An drei Tagen in Folge bekamen wir Extremtenperaturen zu spüren, die in Zukunft häufiger auftreten können. Wir erklären euch, wie die Situation in Köln war und was der Klimawandel für Folgen haben könnte.

Noch vor der Rekordhitze von Ende Juli tat sich In Köln etwas in Bezug auf den Klimaschutz. Das Klima war in der Kölner Politik das zentrale Thema. Köln rief den Klimanotstand aus! Was das bedeutet und was besser beschlossen worden wäre, stellen wir euch ebenfalls vor. Außerdem erfahrt ihr, dass die Agora Köln eine gute Idee für den Klimaschutz hat, die auch uns helfen könnte.

Endlich ging es mit dem Dach der Casa Esmeralda voran. Das Dach ist jetzt fast fertig und wir haben schon Ideen für den Innenausbau unserer Gartenhütte.

In diesem Jahr gärtnern wir zum ersten Mal mit Hilfe eines Gewächshauses. Bisher stellen wir fest, dass die Gurken im Gewächshaus prächtig gedeihen und eine gute Ernte abwerfen. Die Paprika- und Auberginenpflänzchen entwickeln sich ebenfalls gut. Außerdem läuft da auch noch ein Experiment mit Melonenpflanzen. (ve)

P1380360b Dacherneuerung: Durch den Dachdeckerbetrieb von Daniel Klein geht die Dacherneuerung der Casa Esmeralda voran. An drei heißen Tagen bauten Daniel und Sven den Dachstuhl neu, verlegten eine Unterspannbahn und deckten das neue Dach mit Ziegeln ein. Weiter lesen …
smiley-2979107_1920 Schwierige Menschen: Wir sind eine offene Gruppe. D. h. bei uns können unterschiedliche Menschen mitmachen. Wichtig ist uns aber, dass alle unsere Grundwerte ernstnehmen und respektvoll miteinander umgehen. Das ist leider nicht immer der Fall! Weiter lesen …
thermometer Rekordtemperaturen: Der Juli war erneut ein außergewöhnlicher Monat. Bereits der Juni ging als wärmster Monat überhaupt in die Geschichte ein und schließlich wurden am 24. und 25. Juli 2019 Temperaturrekorde gebrochen. Weiter lesen …
demonstration Der Kölner Klimanotstand: Köln rief am 09. Juli 2019 als erste Millionenstadt Deutschlands den Klimanotstand aus. Damit soll das Handeln der Stadt Köln nachhaltig werden und der Klimaschutz soll mehr Gewicht bekommen. Wird nun Ernst gemacht? Weiter lesen …
P1380465 Agora-Klimafond: Die Agora Köln möchte Köln transformieren und richtet dafür u.a. den Tag des guten Lebens aus. Jetzt hat die Agora vor die Treibhausgasemissionen von Reisen zu kompensieren und lokale Klimaschutzmaßnahmen zu unterstützen. Weiter lesen …
Bluetenmeer Das ist sonst alles passiert!: Uns überraschte ein gelbes Blütenmeer, wir reparierten unsere Weinpergola, sensten unsere Wiesenfläche, ernteten Pflaumen und Buschbohnen, legten Bewässerungsgräben an, pflanzten Brokkoli und flochten Zwiebelzöpfe. Weiter lesen …

Continue reading

LXXXIV. Gartenbrief Juli 2019

Liebe Gartenfreundinnen und -freunde,

wieder ging ein ereignisreicher Monat zu Ende. Der Juni hatte sogar fünf Gartentreffs am Samstag zu bieten und an Fronleichnam gab es noch einen Sondergartentreff zum Kirschen pflücken.

Im Vitalisgarten war Zeit fürs Ernten von Erbsenschoten, unterschiedlichen Salate, Erdbeeren, rote und schwarze Johannisbeeren, Portulak, Mairübchen, Rhabarber, Walderdbeeren und natürlich süßen und sauren Kirschen. Wir hatten teilweise so viel Ernte zur Verfügung, dass wir die fast nicht unter den Gärtnernden los wurden.

Diesmal berichten wir euch über viele Kirschen, eine überraschende Begegnung im Gemeinschaftsgarten und über einen neuen Plan unser Dach der Casa Esmeralda zu decken. Wieder seid ihr herzlich am 1. Samstag im Monat am 06. Juli zum Schnuppergärtnern ab 14 Uhr eingeladen. Wenn es weiterhin so trocken bleibt freuen wir uns sehr über Hilfe beim Gießen und Wässern unserer Nutzpflanzen. (ve)

P1380025 Kirschen: Im neuen Gartengrundstück steht ein großer Kirschbaum der jahrelang leckere und süße Kirschen produzierte, welche aber ungenutzt blieben. Dieses Jahr hatten wir endlich die Möglichkeit einen Teil der Kirschen zu pflücken und zu verarbeiten. Weiter lesen …
P1380048 Völkerverständigung: Wie aus dem Nichts tauchte bei uns im Vitalisgarten eine ältere Syrerin auf. Sie fragte nach Weinblättern zum Kochen. Wir ließen sie pflücken und in der Woche darauf brachte sie uns einen Topf voll Leckereien vorbei. Jetzt hat sie sogar Lust bei uns mitzumachen! Weiter lesen …
P1350927 Dacherneuerung: Wir schafften es noch nicht das Dach der Casa Esmeralda zu decken. Jetzt hilft uns die Dachdeckerfirma von Daniel Klein und es gibt einen neuen Plan fürs neue Dach. Finanzieren können das neue Dach durch die Deutsche Postcode Lotterie. Weiter lesen …
P1370992 Das ist sonst alles passiert! Neue Leute damen vorbei, wir bekamen Besuch, ernteten, säten, jäteten, pflanzten, pflegten, reparierten, bekamen Pflanzen und Geschirr geschenkt, zerhackten und bearbeiteten Bambusstäbe für Insekten. Weiter lesen …

Continue reading

LXXXIII. Gartenbrief Juni 2019

Liebe Gartenfreundinnen und -freunde,

der Mai hat uns mit abwechslungsreichem Wetter gefreut und wir schafften es unsere Südfrüchte ins Freie zu bringen und unser Gewächshaus in Betrieb zu nehmen. Außerdem verlegten wir einen Schlauch zwischen Wasserstelle und Gewächshaus, so dass es demnächst automatisch bewässert werden kann.

Neben der Südfrüchte-ins-Freie-Feier fand nach längerer Zeit unsere Mitgliederversammlung statt, über die wir euch diesmal berichten. Direkt am 01. Juni gab es wieder ein Schnuppergärtnern für euch. Beim nächsten Schnuppergärtnern habt ihr am 06. Juli erneut die Gelegenheit unseren Vitalisgarten, Verein und Mitwirkende kennenzulernen.

Wir fragen uns, ob es demnächst einen Gartentreff am Mittwoch geben kann. Falls ihr Zeit und Interesse an einem mittwöchlichen Gartentreff habt, dann meldet euch bei uns. Wir benötigen noch weitere Interessenten und Zusagen für die regelmäßige Betreuung. Für jeden Samstag im Monat gibt es jemand anderes die oder der unsere Gastgeberschaft übernimmt oder organisiert. Dieses Modell kann so ähnlich auf für den Mittwochgartentreff verwendet werden. Da braucht es aber noch Leute, die mitmachen.

Vielleicht könnt ihr uns helfen, da wir beim Dachbau der Casa Esmeralda gerade nicht weiterkommen. Wer kann im ersten Schritt Ziegelsteine zerteilen oder weiß im zweiten Schritt, wie wir einen neuen Dachstuhl mit Balken errichten? Meldet euch gerne bei uns! (ve)

2019/05/buffet_crop.jpg Südfrüchte-ins-Freie-Feier: Am Samstag, dem 18. Mai 2019 fand unsere traditionelle Südfrüchte-ins-Freie-Feier statt. Vom 11. bis zum 15. Mai sind nämlich die Eisheiligen, bis zu denen es nach alter Bauernweisheit nochmal Bodenfrost geben kann.
Weiter lesen …
2019/05/mv_20190519.jpg Mitgliederversammlung: Nach längerer Zeit fand am Spätnachmittag des 19. Mai 2019 die Mitgliederversammlung der Gartenwerkstadt Ehrenfeld statt. Entlastet und bestätigt wurde der amtierende Vorstand und wir überlegten uns zukünftige Vereinsaktivitäten. Weiter lesen …
2019/05/pflanzstelle_crop.jpg Petition: Erhalt der Pflanzstelle: Es wäre toll und hilfreich, wenn ihr die Petition zur Schaffung von mehr Grün- und Erholungsflächen im Stadtteil Kalk unterschreibt. Dabei geht es um mehr Grün für Kalk und um den Erhalt der Pflanzstelle. Weiter lesen …
2019/05/P1370485.jpg Erstes Schnuppergärtnern: Am 04. Mai 2019 fand im Vitalisgarten das erste richtige Schnuppergärtnern statt. Mit von der Partie waren Astrid und Björn, die von Volker eine Führung bekamen und gleich im Garten mitanpackten. Weiter lesen …
2019/05/P1370530.jpg Das ist sonst alles passiert!: Wir jäteten, wässerten, mähten, häufelten, installierten, unterhielten uns, fischten, zeigten, packten an, zauberten, rodeten, kümmerten, ernteten, verlegen, erzeugten, untersuchten, betrachten, verteilten, … Weiter lesen …

Continue reading